Cain Serie F

Durch die Verwendung abgelagerter Rohtabake und einer deutlich längeren Fermentierung ist die Geschmackscharakteristik der Serie F Zigarren sehr variabel. Zunächst dominieren schwarzer Pfeffer, danch ganz leichte Erd- und Nussaromen; das letzte Drittel liefert bei aller Stärke eine sehr angenehme Cremigkeit und eine Mischung aus erdiger Würze.

Das Deckblatt ist ein Habano Sun Grown aus Nicaragua, ebenso wie der Esteli Ligero für das Umblatt. Die Einlage setzt sich dann zusammen aus den berühmten 82% Ligero die sich wie folgt aufteilen: 25% Jalapa Valley Ligero, 25% Condega Ligero, 32% Esteli Ligero.

Um das Brandverhalten zu optimieren, wurde dann in der Einlage noch minimal ein wenig Viso und Seco hinzugefügt. Sehr aufregende Zigarren, aber definitiv eher kräftig.

Cain Serie F

Durch die Verwendung abgelagerter Rohtabake und einer deutlich längeren Fermentierung ist die Geschmackscharakteristik der Serie F Zigarren sehr variabel. Zunächst dominieren schwarzer Pfeffer, danch ganz leichte Erd- und Nussaromen; das letzte Drittel liefert bei aller Stärke eine sehr angenehme Cremigkeit und eine Mischung aus erdiger Würze.

Das Deckblatt ist ein Habano Sun Grown aus Nicaragua, ebenso wie der Esteli Ligero für das Umblatt. Die Einlage setzt sich dann zusammen aus den berühmten 82% Ligero die sich wie folgt aufteilen: 25% Jalapa Valley Ligero, 25% Condega Ligero, 32% Esteli Ligero.

Um das Brandverhalten zu optimieren, wurde dann in der Einlage noch minimal ein wenig Viso und Seco hinzugefügt. Sehr aufregende Zigarren, aber definitiv eher kräftig.

Zeigt alle 2 Ergebnisse

X